12
Dez
Kalender als Geschenk (hier: Frau Ottilie/(c) Dawanda)

Kalender als Geschenk (hier: Frau Ottilie/(c) Dawanda)

Ein Kalender ist nicht nur eine kleine Aufmerksamkeit zum neuen Jahr – er kann auch ein tolles Weihnachtsgeschenk sein, vor allem dann, wenn er in Handarbeit gemacht und mit originellen Motiven versehen wurde.

Für einen schnellen Überblick bietet sich die entsprechende Rubrik beim Selbstmach-Portal Dawanda an. Dort gibt es eine kaum zu toppende Vielfalt an Kalendern in verschiedenen Größen, die für alle erdenklichen Einsatzzwecke gestaltet wurden.

Vom Klassiker zum Sonnen-Wandkalender

Zunächst fallen einem beim Thema „Kalender“ natürlich die gewöhnlichen Wand- und Tischkalender ein; diese werden bei der „handgemachten“ Variante individuell und mit originellen Motiven versehen. So bietet der Kalender von „Frau Ottilie Illustration“ beispielsweise 13 von Hand illustrierte Seiten in DIN A4, von denen jede mit einer großen Tier-Illustration und viel Platz für eigene Notizen versehen ist.

Sonnenkalender (Bild: Dawanda)

Sonnenkalender (Bild: Dawanda)

Für bewusste Köchinnen und Köche eignet sich der Obst & Gemüse Saisonkalender 2015, der immer anzeigt, welche Früchte gerade Saison haben und daher besonders gut schmecken. Die Rückseiten enthalten Infos zur Obst- und Gemüseauswahl des Monats und sind so gestaltet, dass sie nach Ablauf des Monats als Postkarten verwendet werden können.

Schließlich bietet der DIN-A0-Sonnen-Wandkalender alle Tage des Jahres auf einen Blick. Der Clou aber ist, dass man auch für jeden Tag die (möglichen) Sonnenstunden ablesen kann — und das in verschiedenen Breitengraden.

Planer für Familie und WG

In vielen Haushalten werden Familienplaner eingesetzt, um alle Termine unter einen Hut zu bekommen. Einen Schritt weiter geht der Super-Orga Haushalts & Familien Planer, der in acht Kategorien und auf 63 Seiten alle wesentlichen Aufgaben auf das Jahr verteilt.

Ein anderes Modell, der „Harmonische Aussichten: Familienplaner“ will dabei helfen, alle Aufgaben des Haushaltes gerecht und auf alle Familienmitglieder zu verteilen. Die Familien-Pflichtaufgaben werden zum Wettkampf, an dessen Ende ein toller Preis winkt. Eine ähnliche Variante gibt es auch für WGs.

Preise und Fazit

Neben den hier vorgestellten Ideen gibt es noch viele weitere, etwa einen Smiley-Kalender, um die Laune an jedem Tag festzuhalten, oder spezielle Designer-, Witz- oder Taschenkalender. Die Preise der meisten Kalender liegen zwischen 9 und 30 Euro. Fazit: Wer etwas Individuelles mit besonderem Charme verschenken und dabei nicht zu viel Geld ausgeben möchte, macht mit einem Kalender nichts falsch.

 

Gesehen bei: DaWanda

 


 
Kurz-URL dieses besonderen Geschenks:

Diese Geschenkideen könnten Ihnen auch gefallen